Sind neue Formen politischer Aktion in Sicht?

attac-Essen lädt alle Interessierten zu einem Themenabend ein am 1. März 2018 in die VHS Essen am Burgplatz, 19 Uhr

Wir haben uns durch das Zentrum für politische Schönheit und das Kollektiv Peng! dazu anregen lassen, nach Alternativen zu Demonstrationen und Infoständen zu suchen.

Geht es auch kreativer, unterhaltsamer als mit der guten alten Demo oder Infoständen? Und dabei sachlich differenziert und gesellschaftspolitisch effektiv?

Wie erreichen wir mehr Selbstbestimmung und mehr Beteiligung am politischen Diskurs?

Spannende Aktionsformen können Unsichtbares Theater, Adbusting, Satire etc. sein. An diesem Informationsabend für alle Interessierten werden spannende Internetbeiträge und Videos vorgestellt, mit Hilfe derer weitere Projektideen entwickelt werden sollen.